Loading...

Please select your location!

Alle Länder zeigen
europe
Global
Austria
Belgium
Bulgaria
Croatia
Czech Republic
Denmark
Estonia
Finland
France
Germany
Greece
Hungary
Ireland
Italy
Latvia
Lithuania
Luxembourg
Netherlands
Norway
Portugal
Romania
Slovakia
Slovenia
Spain
Sweden
Switzerland
Ukraine
United Kingdom
asia & oceania
Australia
China
Hong Kong
Japan
Malaysia
New Zealand
Singapore
Taiwan
america
Argentina
Canada
Costa Rica
Ecuador
Mexico
United States
Kostenloser Versand für Warenwert über 50 €
Kostenlose Rücksendungen
Lieferzeit 2-3 Tage
SALMING RunLAB™
360°-Ganzkörper-Laufanalyse

Laufe schneller, besser und verletzungsfrei


Verbessere deine Technik mit einer 360°-Ganzkörper-Laufanalyse vom Salming RunLAB

Möchtest du mit weniger Einsatz schneller laufen? Willst du die Gefahr von unnötigen Verletzungen minimieren und individuelle Empfehlungen erhalten, wie du deine Lauftechnik optimieren kannst und welche Übungen dir dabei am meisten helfen?

Falls die Antwort auf mindestens eine dieser Fragen "Ja" lautet, dann hat das Salming RunLAB™ das richtige Tool für dich, die 360°-Ganzkörper-Laufanalyse.

Was ist das Salming RunLAB?

 


Ein einzigartiger Laufanalyse-Service

 

Im Salming RunLAB können Läufer jeder Leistungsstufe eine umfassende Beurteilung ihrer Lauftechnik erhalten. Es ist ausgerüstet mit der fortschrittlichsten Motion-Capture-Technologie der schwedischen Firma Qualisys. Sie ermöglicht detaillierte 3D-Aufnahmen und wird auch bei der Produktion anspruchsvollster Filmanimationen angewandt. Qualisys wird von Spitzensportlern, Physiotherapeuten und Wissenschaftlern genutzt und ermöglicht dank präziser Sensorik herausragende Genauigkeit.

 

Der Report enthält nicht nur eine umfassende Analyse, sondern auch ein individuelles Trainingsprogramm, um gezielt einzelne Muskelpartien zu stärken, die Beweglichkeit zu erhöhen und Übungen zu koordinieren, die dir helfen werden, deine Lauftechnik nachhaltig zu optimieren.

 

Die Analyse findet in einem unserer Salming Running Stores in Raleigh, Prague oder Zürich statt. Die gesamte Session dauert etwa 45 Minuten und ist für jeden ab einem Alter von 15 Jahren geeignet.

Und so funktioniert's

1Der Läufer befindet sich für zehn Minuten auf einem Laufband. Das System zeichnet dabei jede einzelne Bewegung auf.
2Der Trainer gibt sein erstes Feedback ab und erstellt einen webbasierten Report.
3Der Trainer analysiert die detaillierten Ergebnisse und stellt Empfehlungen zur Optimierung der Lauftechnik vor.
4Nach etwa 45 Minuten ist der Test abgeschlossen und der Läufer erhält Zugang zu seinem kompletten webbasierten Report.
5Der Report ist in die 30 Schlüsselparamter einer optimalen Lauftechnik unterteilt.
6Zusätzlich kann der Läufer auf vier Filme zugreifen, um seine eigene Technik selbst zu beurteilen.
7Es folgen individuelle Ratschläge, wie der Läufer seine Lauftechnik sowie auch seine Haltung optimieren kann.
8Dem Läufer wird ein individuelles Trainingsprogramm überreicht, das auf den gewonnenen Daten der Laufanalyse aufbaut.
9Der Läufer erhält einen personalisierten Login, um auf sämtliches Informationsmaterial zugreifen zu können.

Das bekommst du


360°-Ganzkörper-Laufanalyse inklusive Beratung zur Verbesserung deiner Technik

  • Ganzkörper-Analyse deiner Lauftechnik anhand von acht Motion-Capture-Kameras, die 400 Frames/Sekunde aufnehmen.
  • Vergleich deiner Biomechanik mit den Daten ausgewählter Spitzenläufer.
  • Professionelle Evaluation deiner Lauftechnik mit dazugehörigen Empfehlungen.
  • Individuelle Beratung zur Trainingsgestaltung mit Fokus auf Beweglichkeit, Kraft und Koordination.
  • Zwei animierte 3D-Videos deines laufenden Skeletts - frontal sowie aus der seitlichen Perspektive - mit Erläuterungen, wie deine Biomechanik tatsächlich arbeitet.
  • Zwei reale Filmaufnahmen deiner Lauftechnik - frontal sowie aus seitlicher Perspektive.
  • Wissenschaftlicher und umfassender browserbasierter Report mit den Ergebnissen deiner Laufanalyse.
  • Trainingsprogramm mit individuellen Übungen zur Optimierung deiner Beweglichkeit, Koordination und/oder Kraft.

Was wird gemessen?

Dein Report beinhaltet Grafiken, Tabellen und Daten zu folgenden Parametern, erhoben in allen Geschwindigkeitsstufen.

  • Schritte/Minute (Kadenz)
  • Schrittlänge
  • Kontaktzeit
  • Flugzeit
  • Beckenhöhe
  • Beckenschiefe
  • Beckenneigung
  • Beckenrotation
  • Knieanwinkelung
  • Knöchelbeugung
  • Fußrotation (Pronation, Supination)
  • Fußkontakt (Rück-, Mittel-, Vorfußlauf)
  • Knöchelpfad frontal
  • Knöchelpfad seitlich
  • Schulter - Beckenbeugung
  • Schulter - Beckenbeugung seitwärts
  • Schulter - Beckenrotation
  • Ellbogenwinkel
  • Ellbogenpfad
  • Handgelenkspfad
  • Kontakt im Verhältnis zum Körperschwerpunkt

Schaue dir ein Beispiel unserer 360°-Ganzkörper-Laufanalyse an.

Wie kann ich buchen?

Wissenschaft

Durch die Laufanalyse nimmst du gleichzeitig an einer umfassenden Langzeitstudie über menschliche Laufmechanik teil. In Folge dieser können Wissenschaftler noch präziser verstehen, was eine optimale Lauftechnik ausmacht und unnötige Verletzungen vermeidet.

Zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen deuten darauf hin, dass sich 40 bis 70 % aller Läufer mindestens einmal im Jahr verletzen. Selbst die kleinste Abweichung von einer optimalen Lauftechnik kann den Körper überfordern und Schäden verursachen. Als Läufer benötigst du etwa 1.000 Schritte pro Kilometer, wobei auf deinen Körper jedesmal eine Kraft einwirkt, die dem drei- bis fünffachen deines Körpergewichts entspricht. Viele kleineren Verletzungen können außerdem über längere Zeit hinweg zu ernsten Beschwerden führen.

Was verursacht diese hohe Anzahl an Verletzungen? Natürlich ist die Antwort um einiges komplizierter als nur den richtigen Schuh auszuwählen.

Aus diesem Grund ist die richtige Lauftechnik derart wichtig. Aber was zeichnet sie aus? Um diese Frage zu beantworten, haben wir eine umfassende Datenbank der Biomechanik verletzungsfreier Spitzenathleten aufgebaut. Durch den Vergleich mit diesen Daten können ungewöhnliche Muster deiner Lauftechnik erkannt und im Nachhinein korrigiert werden.

Niemand wird bestreiten, dass eine Verbesserung der Technik schnelleres und effizienteres Laufen ermöglicht. Diverse Studien haben aber darüberhinaus bewiesen, dass sich das Üben eines flüssigen Laufschritts sowie der eigenen neuromuskularen Körperkontrolle positiv auf die Vermeidungen von Verletzungen auswirken. (Runners’ World).

Unsere Philosophie des Salming Running Wheel orientiert sich an einem Drehkreuz mit fünf Speichen.